Radsport auf Mallorca

 Radsport, Radtouren und Radreisen auf Mallorca

Radtouren, Radsport und Radtraining auf Mallorca Radtouren und Tourenvorschläge für Rennrad und Mountainbike Radservice und Radverleih auf Mallorca Landschaft und Klima auf Mallorca Gebirge auf Mallorca Sehenswürdigkeiten auf Mallorca Unterkünfte auf Mallorca, Ferienwohnungen, Hotels, Fincas Anreise nach Mallorca Links zu Mallorca Webseiten
 
Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele auf Mallorca

Mallorca
Mallorca Tipps
Sehenswürdigkeiten & Ausflüge

Informationen rund um Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, interessante Orte, Städte, Bauwerke und Denkmäler auf der Sonneninsel Mallorca


Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele auf Mallorca
Mallorca bietet zahlreiche touristische Höhepunkte und Sehenswürdigkeiten und verblüfft damit oft viele Besucher, denen bis dahin nur das Ballermann-Image und der Strand rund um Arenal und Playa de Palma bekannt war. Dabei liegt bereits bei der Ankunft auf Mallorca das erste große Highlight direkt vor jedem Urlauber - die Hauptstadt der Insel, Palma de Mallorca selbst mit der Kathedrale, der Altstadt, den verwinkelten Gassen, Yachthafen, Promenade & Co. Aber auch kleine Orte der Insel, das Gebirge Serra de Tramuntana, die bekannten Windmühlen, die Mandelblüte, Höhlen, Steilküsten und vieles mehr sorgen für den besonderen Reiz Mallorcas und machen die Insel zu einem sehr abwechslungsreichen Reiseziel.
 
Palma de Mallorca

Palma de Mallorca

Palma hat eine herrliche Altstadt mit vielen wunderschönen Gebäuden, großen Plätzen die zum Sitzen in Cafes und Restaurants einladen sowie herrliche mit Palmen gesäumte Strassen und einen beeindruckenden Yachthafen. Absolutes Highlight von Palma de Mallorca ist die Kathedrale La Seu. Aber auch andere Orte auf Mallorca, wie z.B. Alcudia, Inca, Soller oder Valldemossa sind einen Besuch wert und sollten bei einer Rundreise nicht fehlen. Neben diese Orten sind auch viele Castelle und Naturschönheiten empfehlenswerte Ausflugsziele auf Mallorca. Dazu gehört z.B. das Cap Formentor, die Coves d´Arta (Höhle in der Nähe von Arta), la Granja - ein abgelegenes ehemaliges Weingut und jetzt Museum sowie viele weitere Ziele. Mallorca ist zwar die größte der Balearen-Inseln, aber dennoch sind alle Touristenziele schnell erreichbar.
 
Soller und Port de Soller

Soller und Port de Soller

Soller ist eine Kleinstadt im Westen Mallorcas eingebettet in die Berge der Serra de Tramuntana. Neben der Stadt und ihren zahlreichen Plantagen für Orangen und Zitrusfrüchte gehört auch ein kleiner Hafen zum Ort, der Port de Soller. Zudem ist die Stadt Soller für ihre traditionsreiche Eisenbahnverbindung nach Palma de Mallorca durch das Gebirge mit zahlreichen Tunnels und Brücken bekannt. Soller selbst sollte auch bei Radtouren auf Mallorca auf dem Programm stehen und ein Zwischenstopp in der Stadt bietet sich in jedem Fall an, zur Rast an den schönen Plätzen der Stadt und um die Sehenswürdigkeiten des Ortes zu erkunden.
 

Valldemossa in der Serra de Tramuntana

Valldemossa, Bergdorf im Tramuntana Gebirge auf Mallorca

Valldemossa ist ein beeindruckendes Bergdorf in der Serra de Tramuntana auf Mallorca. Der Ort mit seinen ca. 1900 Einwohnern wird jährlich von mehr als 100.000 Touristen besucht und gehört damit zu den Besuchermagneten der Insel. Neben dem historischen Flair des Dorfes und der Lage im Gebirge an sich, sind vor allem ein ehemaliges Kloster und die ehemaligen Aufenthaltsorte des polnischen Komponisten und der französischen Schriftstellerin George Sand (Buch "Ein Winter auf Mallorca") Ziele der Touristenströme. Das beeindruckende an Valdemossa ist zudem der Kontrast zu den üblichen Touristenregionen, da es hier keine großen Hotels, moderne Gebäude oder ähnliches gibt sondern man lediglich ein mehr oder weniger historisches Dorf vorfindet.
 
Sa Calobra, Bergdorf in der Serra de Tramuntana

Sa Calobra, Bergdorf mit der berühmten Strasse nach Sa Calobra

Sa Calobra ist ein kleines Bergdorf mit schöner Bucht am Meer in der Serra de Tramuntana. Der Ort ist fast von der Außenwelt abgeschlossen und nur eine kleine Strasse durch die Serra de Tramuntana, das über 1000 Meter hohe Gebirge auf Mallorca, führt zu diesem kleinen Ort. Dennoch fasziniert der Ort und lockt täglich tausende Besucher mit Bussen, Autos und vor allem auch viele Radfahrer an. Der besondere reiz besteht neben dem Ort selbst und seiner schönen Bucht in der Strasse nach Sa Calobra. Eine beeindruckende Strasse durch das Gebirge mit fast unzähligen Serpentinen, Steigungen und Gefälle, engen Stellen und steilen Abhängen. Eine ganz besondere Fahrt egal ob mit Auto oder eben mit dem Rennrad.

Cap Formentor - das Nordkap Mallorcas

Cap Formentor - nördlichster Punkt Mallorcas

Das Cap Formentor ist der nördlichste Punkt der Insel Mallorca und sollte bei keiner Mallorca-Reise fehlen. Das Kap ist ein beeindruckender Felsen im Meer und auch der Weg dorthin bietet schönste Aussichten auf die felsige und steinige Küste Mallorcas in dieser Region und gibt einen Eindruck von den gebirgigen Regionen Mallorcas.
 

Playa de Palma

Playa de Palma - das Touristenzentrum Mallorcas rund um El Arenal, Ballnearios, Oberbayern & Co

Die Playa de Palma ist ein langgezogener Strand in einer Bucht zwischen Palma de Mallorca bzw. dem kleinen Ort Ca´n Pastilla und El Arenal. Bekannt ist die Playa de Palma vor allem bei den Deutschen für den Ballermann, eine Abwandlung des Namens der zahlreichen Imbissbuden entlang des Strandes, die auf spanisch als Balnearios bezeichnet werden. Die Playa de Palma bietet einen mehrere Kilometer langen und auch breiten Sandstrand entlang einer Strandpromenade und zahlreicher sehr großer Hotels sowie fast unzähliger Kneipen und Discos, wie z.B. die bekannten Läden wie Megapark, Oberbayern, Regines, Bierkönig, Paradies, Riu Palace uvm. Je nach persönlichem Geschmack ist die Playa de Palma das Touristenziel Nummer 1 und ein absolutes muss für jeden Partyfreak oder das genaue Gegenteil. Im Frühling ist es allerdings noch relativ ruhig entlang der Playa de Palma und viele Radsportler schlagen ihr Trainingscamp inmitten der Partyhochburg Mallorcas auf. Die Hotels sind nicht sehr gut belegt zu dieser Jahreszeit und bieten daher meist sehr gute Angebote. Trotzdem haben auch schon einige Läden wie Bierkönig, Regines und Mega-Park auch im Frühling auf Mallorca schon geöffnet und bieten neben dem schon anwesenden Partyvolk auch den Radsportlern das eine oder andere Bier und Sangria als Ausgleich zum harten Radtraining an. Allerdings empfiehlt es sich natürlich während des Radtrainings nicht allzuviele Nächte mit zu viel Alkohol in den Discos und Bars Mallorcas zu verbringen.
 

 


 © 2017 mallorca-radsport.de | Disclaimer & Impressum
 
Anzeigen
Finca auf Mallorca mieten
Finca Vermietung auf Mallorca